Hier ist der achte Beitrag zu den interkulturellen Feiertagen 2015 meiner Nopegida und Yesmian-Reihe. #Yesmian

Unser Sommermonat August ist für viel Gläubige ein Monat des Gedenkens an ihre Toten. Machen wir uns dies bewußt, können wir vielleicht die Traurigkeit unserer Mitmenschen etwas besser verstehen.

August

2. August, Gedenktag an den Genozid an den Roma
Tausende Sinti und Roma wurden im 2. Weltkrieg  in Auschwitz-Birkenau, dem so genannten “Zigeunerlager”, ermordet.

6. August, Hiroshima-Gedenktag
Der US-Bomber „Enola Gay“ warf 1945 die erste im Krieg eingesetzte Atombombe über Hiroshima ab.  Am 9. August 1945 fiel die zweite Atombombe auf Nagasaki. Bis Jahresende 1945 starben insgesamt weit mehr als 200.000 Menschen an den Folgen der Abwürfe.

15. August, Mariä Himmelfahrt, christlich
Das Hochfest der Aufnahme Marias in den Himmel.

rosa Rosen Foto: Margarete Rosen
rosa Rosen
Foto: Margarete Rosen

15. August, japanisches Bon-Fest, buddhistisch
Beim japanischen Ahnenfest gedenken die Familien am Obon-Fest der Toten. Die Seelen der Verstorbenen kehren zurück zum Haus der Familie und kleine Kerzen am Straßenrand leuchten ihnen den Weg.

28. August, Sart Thai Tag, buddhistisch
Im thailändischen Buddhismus wird der Tod nicht nur als ein Zyklus des Lebens angesehen, man glaubt, das alle Verdienste verstorbener Familienmitglieder in irgendeiner Weise den noch lebenden Familienangehörigen zugute kommen. Deshalb ehrt man die Toten mit diesem Verstorbenen-Gedenktag.

Wer neugierig ist und wissen möchte, welche Feiertage es noch gibt, kann dies im Interkulturellen Kalender der Stadt Berlin nachlesen. Auch gibt es ihn in der barrierefreien Version zum Vorlesen. Bestellt werden kann er als Poster oder einfach aus dem Internet als pdf.Datei heruntergeladen werden.

Die Feiertage von Januar bis Juni können Sie in den älteren Blogbeiträgen nachlesen.

Schreiben Sie mir Ihre Meinung zum Beitrag.

Ihre
Margarete Rosen

Nutzung des Interkulturellen Kalenders mit freundlicher Genehmigung der Berliner Integrationsbeauftragten.

2 Gedanken zu „Interkultureller Kalender August 2015

  1. Liebe Margarete!

    Die Beiträge aus dem interkulturellen Kalender, aber auch die Gedenktage finde ich sehr interessant. Danke dafür 🙂

    Liebe Grüße
    Petra

    • Hallo Petra,

      es freu mich, dass Dir die Informationen gefallen.
      Bei mir stellen sich auch bei jedem Ausarbeiten eines neuen Monats immer wieder Aha-Erlebnisse ein. So viele Kulturen und doch eigentlich sehr gleiche „Feier“-Tage.

      Dir noch eine schöne Zeit
      wünscht
      Margarete

Kommentare sind geschlossen.