Um die allgemeinen Kosten für den Praxisunterhalt zu senken bieten Therapeuten immer öfter ein Sharing an. So können interessierte Selbständige, individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten, die freien Raumkapazitäten nutzen.

Seminarraum, Foto: Margarete Rosen
Seminarraum,
Foto: Margarete Rosen

Das Praxis-Sharing ist eine Win-Win-Situation für beide Parteien.
Die Raummiete senkt sich für den Anbieter und der Untermieter nutzt Räume zu erschwinglichen Preisen.

Ist Praxis-Sharing etwas Neues?
Bestimmt nicht, doch wird es immer öfter genutzt. Bei meiner Suche nach einer Praxismitbenutzung bin ich auf die unterschiedlichsten Möglichkeiten gestoßen:

– Therapeuten der gleichen Fachrichtung
– Therapeuten mit ähnlichen Anforderungen an die Raumeinrichtung
– Therapeuten unterschiedlichen und somit ergänzenden Fachrichtungen
– und manchmal ein ganz exotischer doch sehr harmonischer Mix von allem
– zwei bis vier Nutzer sind mittlerweile ganz normal

Denken Sie auch schon über Praxis-Sharing nach?
Kontaktieren Sie mich, denn leider müssen die Hebammen ihre Praxis Ende 2015 schließen. Dies bedeutet nicht nur für viele Schwangere in Aachen weniger Betreuungsmöglichkeiten, sondern auch für mich, dass ich neue Räume suchen muß.

Therapeutic Touch West sucht zum 01.01.2016
neue Räume
, idealerweise in der Stadtmitte, Burtscheid oder
im Aachener Westen.

Schreiben Sie mir bei Interesse eine Email: rosen@therapeutic-touch-west.de

Ich freue mich darüber!
Ihre
Margarete Rosen

3 Gedanken zu „Nutzen Sie schon Praxis-Sharing?

  1. Pingback: Therapeutic Touch im Zentrum für Begegnung und Heilung «

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich