Fantasy, Science Fiction, Kinder- und Sachbuch! Diese vier suchen neue Leser!

Für die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ habe ich das ganze Jahr über Bücher gesammelt. Bücher sind Lebenselexier für mich. In die Geschichte eintauchen und am Leben der Figuren teilnehmen, kann genauso spannend wie erholsam sein. Daran möchte ich Dich teilhaben lassen.

Einfach mal abspannen vom Alltag und eintauchen in eine andere Welt.

Ob Science Fiction, Fantasy, Kinderbuch oder ein gutes Sachbuch, alle sind willkommen.

Und hier sind vier Bücher auf der Suche nach einem neuen Bücherregal! Der Link führt zu meiner Rezi.

Das Fantastische:

Barrikaden, Jon Wallace, Foto: Randomhouse
Barrikaden, Jon Wallace, Foto: Randomhouse

 

Barrikaden von Jon Wallace

In nicht allzu ferner Zukunft: … so fangen moderne Märchen an und dieser Sci-Fi-Höllentrip. Wer dunkle und apokalyptische Geschichten mag, liegt mit Barrikaden genau richtig.

 

 

 

 

 

 

Das Fiktive:

Der Marsianer - Rettet Mark Watney, Andy Weir, Foto: Margarete Rosen
Der Marsianer – Rettet Mark Watney, Andy Weir

 

Der Marsianer – Rettet Mark Watney von Andy Weir

Buch und Film waren 2015 ja der Renner!

Ein Mann allein auf dem Mars – eine moderne Robinson Crusoe-Geschichte, fabelhaft erzählt. Das Buch ist besonders ein Leckerbissen für Technik-Fans und Fans des „alten“ SciFi, a la Heinlein und Co.

Das Kindlich-Jugendliche:

Artemis Fowl - Das Zeitparadox, Eolin Colifer, Foto: Margarete Rosen
Artemis Fowl – Das Zeitparadox, Eolin Colifer

 

Artemis Fowl – Das Zeitparadox von Eoin Colfer

Band 6 sorgt für Verwirrungen und Irrungen! Man muß die Serie nicht kennen, um der Geschichte zu folgen.

Der jugendliche Meisterdieb muß seine Mutter retten und erhält wieder einmal tatkräftige Unterstützung durch die Unterwelt-Elfe Holly Short.

 

Das Sachliche:

TTIP Die Freihandelslüge von Thilo Bode Foto: DVA Verlag
TTIP Die Freihandelslüge von Thilo Bode, Foto: DVA Verlag

 

TTIP – Die Freihandelslüge von Thilo Bode

Thilo Bode hat gut recherchiert und erklärt warum TTIP nur für die großen Konzerne von Vorteil ist. Da die Debatten immer noch nicht abgeschlossen sind und wir dringend mehr aufgeklärte Menschen brauchen, trenne ich mich von diesem Buch in der Hoffnung, dass Deine Fragen beantwortet werden.

 

 

Teilnahmebedingungen:

Du kannst Dich für eines der Bücher bewerben in dem Du im Kommentar erklärst, warum gerade dieses Buch zu Dir kommen soll. Sei originell! Mal eben in den Lostopf hüpfen, reicht dieses Mal nicht. Vergiß nicht den Titel des Buches zu nennen.

Alle Kommentare kommen in eine Lostrommel und am 30. April 2016 werden die Gewinner gezogen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es zählt pro Teilnehmer nur ein Kommentar!

Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass es gelesene Bücher sind. Die Bücher zeigen die üblichen Gebrauchspuren auf. Sie können den einen oder anderen Eintrag oder Markierung enthalten, da ich sie als Rezi-Exemplare benutzt habe.

Die Verlosung ist kostenlos und an keine Verpflichtungen gebunden.

Die Gewinner werden, mit ihrem im Kommentar sichtbaren Namen, auf dieser Seite veröffentlicht. Schreibe mir danach innerhalb drei Tagen eine Mail mit Deiner Anschrift, damit Dir das Buch kostenlos zugeschickt werden kann. (Außer Du wohnst extrem weit weg, Timbuktu oder so, dann trägst Du die Kosten des Versandes, ab sieben Euro). Ich hafte nicht für den Versand, wenn die Sendung nicht oder defekt ankommt.

Ich behalte mir das Recht vor die Aktion vorzeitig abzubrechen. Auch lösche ich Kommentare, die nicht zu dieser Aktion passen.

Wichtig ist auch der Datenschutz. Ich gebe keine Daten von Euch an Dritte weiter. Ebenfalls werde ich Eure Daten nur für diese Aktion verwenden.

So, genug zu den Spielregeln!

Viel Spaß und ich freue mich auf Eure Kommentare.

Deine
Margarete Rosen

Du möchtest die Ziehung nicht verpassen, dann abonniere den Blog unter „Aktuelles per Email“.

Unter dem hashtag  #blogdenwelttag  kannst Du auf twitter @BlogdenWelttag der Aktion folgen und mir auf @TTWestRosen.

 

51 Gedanken zu „23.04.15 Bücher, Bücher, Bücher bei Blogger schenken Lesefreude!

  1. Pingback: Lesefreude 2016 … und die Gewinner sind … «

  2. So dann schließe ich jetzt den Lostopf und werde heute abend die Gewinner ziehen. Spätestens morgen werden diese hier veröffentlicht. Euch allen sage ich Danke fürs mitmachen, bis später.

    Kommentiere
  3. Ich bewerbe mich für „Der Marsianer“. Ich kenne weder Buch noch Film, fühle mich aber durch die Beschreibung angesprochen. Früher habe ich die SF-Romane von Stanislaw Lem gelesen. Mit Kampf und Krieg habe ich es nicht so, mag aber technische Spielereien in Büchern.

    Kommentiere
    • Hallo mabuerele,

      dann ist der Marsianer wirklich etwas für Dich. Hier gibt es nur den Kampf ums Überleben und der ist zwar spannend erzählt jedoch nicht tödlich.

      Auch Dir drücke ich die Daumen.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  4. Liebe Margarete,

    zuerst einmal finde ich es super, dass Du Dir die Zeit nimmst, alle Kommentare zu beantworten — schon mal danke dafür! 🙂

    Dann natürlich auch danke für die tolle Gewinnchance. Es war zum Teil echt unterhaltsam zu lesen, warum sich der eine oder die andere ein bestimmtes Buch wünscht. Schon so einige würden sich — genau wie ich — über „Der Marsianer“ freuen. Warum sollte nun ausgerechnet ich die Glückliche sein? Ganz einfach — ich bin der Meinung, man sollte für alle Eventualitäten gerüstet sein. Wenn es mich also tatsächlich mal auf den Mars verschlagen sollte, wüßte ich zumindest schon im Ansatz, wie ich dort überleben könnte. 😉

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Birgit

    Kommentiere
    • Hallo Birgit,
      das ist ja mal eine ausfürhliche und lustige Erklärung. Der Wind wird Dich bestimmt zum Mars wehen 🙂

      Auch Dir drücke ich die Daumen und bin gespannt auf Morgen.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  5. Hallo,

    ich würde gerne für TTIP – Die Freihandelslüge von Thilo Bode in den Lostopf springen, einfach weil man die Augen nicht vor der Wahrheit verschliessen sollte und ich mich gerne aufklären lasse.

    Ich wünsche eine schöne Restwoche und immer ein gutes Buch in der Hand!

    LG
    Sanny
    (natural.born.hot1976@googlemail.com)

    Kommentiere
    • Hallo Sandra,
      ja, besonders die TTIP und CETA Abkommen sind im Moment soch super heftig gegen den Verbraucher und die Länder eingestellt. Da ist Aufklärung wichtig, damit wir wissen worum es eigentlich geht.
      Dir wünsche ich auch viel Glück bei der Verlosung.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  6. Hallo,
    Danke für das tolle Gewinnspiel.

    Da mich das Thema sehr interessiert und auch ziemlich wichtig ist, bewerbe ich mich für das ttip Buch.

    Kommentiere
  7. Hallo Margarete,

    vielen Dank für dein Gewinnspiel.

    Da der Marsianer schon länger auf meiner Wunschliste steht, würde ich sehr gerne für dieses Buch in den Lostopf springen.

    LG, Silke

    Kommentiere
  8. Huhu 🙂

    Wirklich toll, dass du hier so schöne Bücher verlost. Von Artemis Fowl habe ich schon einige Bände gelesen, aber bis Band 6 bin ich noch nicht gekommen. Deshalb lasse ich da gerne anderen den Vortritt und versuche mein Glück stattdessen für „Der Marsianer“. Ich war tatsächlich erst letzte Woche im Kino und fand den Film wirklich überragend. Seitem frage ich mich, wie wohl das Buch zum Film ist, weil die Geschichte so bildgewaltig auf die Leinwand gebracht wurde. Da bin ich natürlich neugierig, ob das Buch es schafft, die selben Emotionen hervorzurufen 🙂

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    Kommentiere
    • Hallo Lisa,
      Deine Beschreibung des Films macht Lust diesen zu sehen. Doch bin ich noch etwas im Zweifel, denn das Buch ist doch recht dick und beinhaltet soviel, dass es nicht alles in einen Film reinpaßt. Der Marsianer ist bei mir hier der Hit, deshalb drücke ich Dir auch die Daumen.

      Deine Webseite ist sehr ansprechend. Habe schon etwas drin geschmökert.
      Liebe Grüße
      Margarete

      Kommentiere
  9. Hallo Margarete,

    vielen Dank für deinne lieben Kommentar auf meinem Blog!

    Ich würde sehr gerne mein Glück für „Der Marsianer“ versuchen. Warum?
    Ganz einfach: ich besitze fast keine Science-Fiction-Bücher, hätte aber mal wieder richtig Lust auf so eine Geschichte. Zudem denke ich, dass die Geschichte auch zum Nachdenken anregen kann.
    Und danach kann ich dann gleich die Verfilmung mit Matt Damon anschauen. 😉

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Montag,
    Hannah

    Kommentiere
    • Hallo Hannah,
      toll, dass Du vorbei geschaut hast.
      Der Marsianer ist ein klassischer SciFi und zum Nachdenken bekommst Du genug bei der Geschichte.
      Auch Dir drücke ich die Daumen.
      Auch Dir einen tollen Tag.
      Margarete

      Kommentiere
  10. Hallo Margarete,
    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! Ich hüpfe gerne für „Barrikaden“ in den Lostopf 🙂

    Ich liebe Dystopien und finde, dass in manchen auch viel Realität steckt. Der Klappentext macht mich sehr neugierig, das Buch passt auf jeden Fall in mein Beuteschema. Deshalb würde ich mich sehr darüber freuen.

    LG Katharina

    Kommentiere
  11. Ist wohl ein sehr begehrtes Buch und trotzdem wähle ich auch Der Marsianer 🙂
    Ja,es liegt größtenteils an dem Film, den ich gesehen habe. Allerdings weiß ich als begeisterte Leserin, dass, so gut Filme auch sind, sie nicht alles rüberbringen können, was Bücher können. Mich hat hier besonders fasziniert, wie Marc sich ein Leben möglich gemacht hatte mit dem Anbau von Nahrung und der Wasserversorgung. Solche Dinge interessieren mich. Etwas Originelles habe ich leider nicht 🙁 Das ist, warum ich das Buch gerne lesen würde.

    Liebe Grüße
    Anna
    http://www.passion4books.de
    passion4books@web.de

    Kommentiere
    • Hallo Anna, was Du über den Film und das Buch denkst, habe ich auch schon oft erfahren. Das Buch läßt mehr Raum für unser eigenes Kopfkino. Der Film gibt den Personen Gesichter. Auch Dir viel Glück.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  12. Ich möchte mich für „Der Marsianer“ bewerben. Vor allem interessiert mich an dem Buch das Wissenschaftliche (Physik, Astronomie, Erdkunde). Es soll ja fundiert und theoretisch möglich geschrieben worden sein. Kombiniert mit einer guten Geschichte merkt sich sowas leichter!

    Viele Grüße!

    Kommentiere
    • Hallo Sindri,
      der Marsianer ist wohl das heißbegehrteste Buch diesmal. Das scheint wohl am Film zu liegen. Und keine Bange, Du bekommst genug Fakten auf eine sehr gute Weise erzählt, da bleibt bestimmt genug hängen.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  13. Hallo Margarete,
    danke für die Verlosung!
    Mir hat die Leseprobe von „Barrikaden“ gefallen, und ich würde gern mehr über diese zerstörte Welt, Kenstibecs Art und seine Fahrten zwischen Ruinen und Clans erfahren.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Kommentiere
    • Hallo Gabi,
      Barrikaden ist ein Ausnahmebuch. Es hat mich fasziniert. Was genau es war, hast Du ja in der Rezi schon lesen können:-) Spannung is zum Schluß. Auch hier bei der Verlosung. Dir drücke ich auch die Daumen. Ach, eigentlich würde ich jedem/jeder TeilnehmerIn das gewünschte Buch schenken.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  14. Hallo,
    Artemis Fowl kenne ich schon, darum entscheide ich mich für den Marsianer. ich war von dem Film positiv überrascht und bin neugierig auf das Buch geworden.

    lg, Jutta

    Kommentiere
  15. Hallo!
    Ich würde sehr gerne für Artemis Fowl in den Lostopf hüpfen.
    Leider ist meine Begründung nicht sehr originell. 4
    Da ich schon sehr viel über die Bücher gehört habe, würde ich sie auch sehr gerne einmal lesen.

    Daher würde ich mich sehr freuen, wenn es klappen würde.

    LG

    Michaela

    Kommentiere
    • Hallo Michaela, etwas lesen wollen, weil man schon viel darüber gehört hat – gutes Argument 😉 Drücke Dir auch die Daumen.

      Kommentiere
  16. Liebe Margarete,

    ich versuche mein Glück bei Artemis Foul. Ich lese selbst sehr gerne solche Bücher, kenne die Reihe aber bisher nur vom Hörensagen. Außerdem kommt mein Großer jetzt in das Alter, in der sich mit einem Buch ins Bett verzieht und liest, statt zu schlafen. Insofern: doppelte Lesefreude 😉

    Kommentiere
    • Hallo Eva, dann drücke ich Dir doppelt den Daumen. Mein Sohn gibt seine Bände auch nicht raus, obwohl er eigentlich schon zu alt für die Serie ist. Zu alt? Na kann man wohl doch nicht sein.

      Kommentiere
  17. Hallo Margarete,

    ich würde mich sehr über das Buch TTIP – Die Freihandelslüge von Thilo Bode freuen. Die Begründung ist zwar nicht gerade originell, aber ich hätte einfach gerne ein paar Hintergrundinfos ohne selber rumrecherchieren zu müssen. Ich wohne bei Hannover und da ist heute riesen Demo gegen TTIP, weil der Obama morgen kommt. Dadurch bin ich auf das Thema aufmerksam geworden.

    VG
    Simone

    Kommentiere
    • Hallo Simone,
      das Buch ist dann bestimmt etwas für Dich. Und eine Demo direkt vor der Tür ist originell genug 🙂
      Auch Dir wünsche ich Glück bei der Verlosung.

      Kommentiere
  18. Ich war letztens mit einer Freundin in dem Kinofilm. Ich fand den Film echt gut aber habe überlegt doch nochmal das Buch zu lesen. Ich könnte mir vortellen das es nochmal etwas ganz anderes ist das alles zu lesen und die Sichtweise vom Hauptprotagonisten besser dargestellt wird. Deshalb würde ich mich wirklich sehr über ein Leseexemplar freuen 🙂

    Kommentiere
    • Liebe Kokosnusslyrik,
      Du meinst bestimmt den Marsianer, oder? Schreib noch den Titel, damit ich Dich in den richtigen Lostopf werfe.
      Wie hat Dir denn der Film gefallen?

      Kommentiere
  19. Liebe Margarete,

    mal im Buch nachzuschlagen, nicht nur im Internet, das fiel mir sofort bei Thilo Bodes Buch über TTIP ein, das ich mir schon längst kaufen wollte. Also, ich würde es sehr gerne gewinnen 😉

    Liebe Grüße
    Evy

    Kommentiere
    • Hallo Evy, ich kann es nur empfehlen. Ich habe das Buch gerne gelesen, weil alles gut verständlich erklärt war.
      Auch Dir wünsche ich Glück bei der Verlosung.

      Kommentiere
  20. Ich würde mich gerne für ,,Marsianer“ bewerben. Ich wollte mir letztens erst den Film dazu anschauen, habe es dann aber doch nicht geschafft. Zudem finde ich, dass man das Buch immer vor dem Film lesen sollte. Also biete sich das gerade super gut an und ich hoffe natürlich, dass ich gewinne. Trotzdem wünsche ich auch den anderen, die um das Buch bangen, viel Glück und wünsche allen viel Spaß beim Lesen!

    Kommentiere
    • Hallo Elea, deinen zweiten Kommentar habe ich gelöscht 😉
      Ich finde auch, dass man viel besser einen Film verstehen kann, wenn vorher das Buch gelesen wurde.
      Dir viel Glück bei der Verlosung.

      Kommentiere
  21. Hallo, grad gestern hat mir meine Chefin davon erzählt, dass sie das Buch ‚Der Marsianer‘ liest. Sie hat davon geschwärmt, wie klasse da die Einzelheiten beschrieben seien und dass das Buch besser wäre als der Film. Hmgut, obwohl ich SF mag, den Film habe ich nicht gesehen, Würde nun aber gerne das Buch lesen, sie hat mich neugierig gemacht 🙂 Zufälle gibt’s, nicht wahr?! Ganz liebe Grüße, Christina

    Kommentiere
  22. Ich würde ebenfalls sehr gerne den „Marsianer“ lesen, da ich gerne Science fiction-Romane lese und auch gerne den Film sehen würde. Natürlich finde ich es im Vorfeld immer besser erst das Buch gelesen zu haben, als zuerst den Film zu sehen und dann zu lesen. Abgesehen davon ist meine Erfahrung, dass die Bücher oftmals besser sind.

    Die Geschichten um Artemis Fowl habe ich bereits zu Hause stehen und gelesen. Natürlich ist das auch eine Geschichte, die uns zu Hause alle sehr interessiert hat und die wir gerne gelesen haben. Daher kann ich dieses Buch auch nur empfehlen.

    Und nun hoffen wir auf Fortuna und springen in den Lostopf.

    Kommentiere
    • Liebe Grit, schön, dass du auch etwas zu Artemis schreibst. Ich habe die Bücher erst gelesen, als meine Kinder schon totale Fans von ihm waren. Doch auch mir haben sie gefallen. Auch Dir viel Glück und eine lächelnde Fortuna.

      Kommentiere
  23. Das sind ja wirklich tolle Bücher!:)
    Ich habe besonders an „Der Marsianer“ von Andy Weir Interesse.
    Nachdem ich den Film vor einiger Zeit gesehen habe und dieser mich total fasziniert hat, war danach auch schnell klar, dass ich das Buch unbedingt lesen muss. Bücher sind ja eh meistens besser und ich interessiere mich sehr für Sci-Fi-Bücher und auch das Universum. Mich kann quasi alles begeistern was außerhalb von unserem Planeten passiert, möchte später auch Astrologie(Sternenkunde) studieren:) Außerdem habe ich mich schon immer gefragt, wie wohl ein anderer Planet aussieht und ob man darauf tatsächlich leben könnte.
    Würde mich total freuen das Buch zu gewinnen.
    Ganz Liebe Grüße:)

    Kommentiere
    • Hallo Mara,
      den Film habe ich nicht gesehen. Kann mir auch nicht vorstellen, wie das Buch filmisch umgesetzt werden sollte. Hatte schon einige Bücher über den Mars gelesen. Der Marsianer macht mein Bild von diesem Planeten noch runder.
      Dann drücke ich Dir auch die Daumen.
      LG
      Margarete

      Kommentiere
  24. Hallo!
    Ich würde gerne für „Barrikaden“ in den Lostopf springen, da ich gerne Bücher lese, die etwas dunkles und apokalytisches an sich haben.
    Vielen Dank und LG,
    Sarah v. S.

    Kommentiere
  25. Ich würde gerne für Artemis Fowl – Das Zeitparadox von Eoin Colfer in den Lostopf hüpfen weil mir dieses Buch aus der Reihe noch fehlt und ich zusammen mit meinen Kindern die Reihe gelesen habe.

    Kommentiere
    • Liebe Manuela, auch Dir drücke ich die Daumen. Wir haben alle die Bücher um Artemis mehrmals gelesen. Mein Sohn trennt sich auch nicht von seinen Exemplaren.

      Kommentiere
  26. Ich melde mein Interesse für „Marsianer“ an. Das hat einen beinahe romantischen Hintergrund, denn „Der rote Planet“ von Heinlein war in meiner späten Kindheit (oder frühen Jugend, wie man will), ein ganz besonderes Buch für mich, hat mir mehr erschlossen, als nur die Begeisterung für realistische Science fiction.

    Seither habe ich’s irgendwie mit dem Mars.

    Würde mich also sehr freuen, wenn ich den Zuschlag für dieses Buch bekäme.

    Kommentiere

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich