Themen dieser Ausgabe:

  • Buchbesprechung: Wissenschaft und Magie
  • Themenabend: Therapeutic Touch in Hospizarbeit und Palliative Care
  • Beyond the Basics: aktuelle Kurse: „Sterbebegleitung“ sowie „Fokus auf die Achtsamkeit“
  • Termine 2016, Ausbildung jetzt auch in Werne und Hilden
  • Jahresthema im Blog: Leben, Sterben und Tod

~~~~~~~~~

Tulpen
regennasse Tulpen

Nicht die Dinge ändern sich,

wir ändern uns.

Henry David Thoreau

~~~~~~~~~

Mit meinem Projekt „Meine halbe Stunde“ bin ich gut durch die letzen arbeitsreichen Wochen gekommen. Ich erzählte ja schon, dass ich mir jeden Tag eine halbe Stunde nur für mich nehmen wollte. Nicht jeden Tag ist es geglückt, doch dafür genieße ich diese 30 Minuten um so mehr, wenn ich sie mir nehme. Gefüllt habe ich sie mit genußvollem Kaffee trinken, ein schönes Buch lesen, Löcher in die Luft gucken, Blumen beim Wachsen zusehen.

Nicht immer war diese Zeit angenehm. Einmal habe ich auch richtig gefrohren, weil ich in einem unerwarteten Regenguß pudelnass geworden bin. Und doch, wann bist Du das letzte Mal richtig regennass geworden? Hach, da bietet sich das Pfützenspringen doch gleich an! Und nach einem wärmenden Bad war die Welt gleich wieder in Ordnung.

Probier doch auch gleich einmal aus wie sich Deine ganz persönliche halbe Stunde Zeit anfühlt.

~~~~~~~~~

Buchbesprechung: Wissenschaft und Magie

Passen Wissenschaft und Magie zusammen? Wenn ja, wie? Oder sind die Unterschiede doch zu groß? Auf diese Fragen versucht Serena Roney-Dougal schon im Jahr 1991 Antworten zu geben.

Wissenschaft trifft Magie. Was besprechen beide? Zu welchen Ergebnissen kommen sie? Können sie einen gemeinsamen Nenner finden, oder beharrt jeder auf „seine“ Wahrheit?

Schon der Titel „Where Science and Magic Meet“ des Buches von Serena Roney-Dougal hat mich angesprochen, da das Thema ganz besondere Aspekte zu beleuchten versprach. Ich wurde nicht enttäuscht.

Weitere Lese-Tipps rund um Therapeutic Touch und verwandte Themen findest Du auf der Seite Literatur.

~~~~~~~~~

 Themenabend „Therapeutic Touch in Hospizarbeit und Palliative Care“

Ganz aktuell möchte ich Euch zum Themenabend „Therapeutic Touch in Hospizarbeit und Palliative Care“ einladen.

Mit dem Herzen durch die Hände berühren Foto: Margarete Rosen
Mit dem Herzen durch die Hände berühren

In einem Vortrag und anschließender Gesprächsrunde erfahrt Ihr mehr über Therapeutic Touch und seine vielfältigen Einsatzgebiete in der Hospizarbeit und Palliative Care.

  • wie Therapeutic Touch in der Hospizarbeit eingesetzt wird,
  • welche spezielle Technik das Abschiednehmen erleichtern kann,
  • wie Du selbst gut für Dich sorgen kannst, damit die Pflege- und Trauerarbeit keine schweren Spuren hinterläßt.

Termin: 18.05.2016, 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: Therapeutic Touch West, im Zentrum für Begegnung und Heilung, Oppenhoffallee 97, 52066 Aachen
Kosten: 5 Euro pro Person, die ich zu Gunsten des ambulanten Kinderhospizdienstes Aachen spenden werde

Anmeldung erbeten unter: Kontaktformular oder Email: rosen@therapeutic-touch-west.de

Der Themenabend ist die Auftaktveranstaltung zum Beyond the Basic: Therapeutic Touch und Sterbebegleitung, der am 09./10.07.2016 in Aachen stattfindet.

~~~~~~~~~

Beyond the Basics: Vertiefungsseminare

  • Du möchtest Dich weiterbilden.
  • Dich interessieren besondere Themen.
  • Du möchtest Deine Kenntnisse auffrischen und vertiefen.

Die Vertiefungsseminare nehmen Themen aus dem alltäglichen Umgang mit Menschen auf. Gemeinsam loten wir die Möglichkeiten aus, dabei gezielt Therapeutic Touch einzusetzen.

Es finden noch zwei Beyond the Basics in 2016 statt:

09./10.07.2016 Beyond the Basics: TT und Sterbebegleitung

01./02.10.2016 Beyond the Basics: Den Fokus auf die Achtsamkeit legen!

Die Kurse sind sehr gefragt. Melde Dich gleich mit dem Anmeldeformular an.

~~~~~~~~~

Termine 2016

Neben den monatlichen Basic-Kursen in Aachen biete ich Therapeutic Touch in zwei neuen Schulungsorten an. Sind Sie in Deiner Nähe? Spare dadurch Reise- und Übernachtungkosten! Prüfe auch, ob Bildungsprämie oder Bildungsscheck für Dich in Frage kommt. Gefördert werden bis zu 50 % der Kursgebühren.

Um auszuprobieren, ob Therapeutic Touch das Richtige für Dich ist, ist der Therapeutic Touch Basic Kurs zum Hineinschnuppern einfach ideal.

Hast Du schon den Grundkurs absolviert, dann geht es weiter mit den Kursen

  • 17./18.09.2016 TT2 Aufbaukurs Intermediate
  • 19./20.11.2016 TT3 Fortgeschrittenenkurs Advanced

Anmelden kannst du Dich mit dem Anmeldeformular.

Therapeutic Touch in Werne

Durch die Cooperation mit der Heilpraktikerin Heike Boz ist nun auch die Ausbildung zum Therapeutic Touch Practitioner in Werne möglich. Für alle Interessierten starten wir im Juni 2016 mit dem Therapeutic Touch Grundkurs / TT1.

Therapeutic Touch Anwendung
Therapeutic Touch Anwendung

Termin: 04./05.06.2016
Dauer: insgesamt 12 Stunden
Ort: 59368 Werne/NRW
Kosten: je Teilnehmer 230,00 €
Melde Dich an: Anmeldeformular

 

Therapeutic Touch in Hilden

Mit Ulrike Clausen, Demenzbegleitung Mundt, organisiere ich einen Therapeutic Touch Grundkurs / TT1 in Hilden. Ulrike Clausen setzt seit 2014 Therapeutic Touch erfolgreich in Ihrer Arbeit mit Demenzerkrankten ein.

Termin: 24./25.09.2016
Dauer: insgesamt 12 Stunde
Ort: 40721 Hilden/NRW
Kosten: je Teilnehmer 230,00 €
Melde Dich an: Anmeldeformular

~~~~~~~~~

Jahresthema im Blog: Leben, Sterben und Tod

Urnen-Mauer Foto: Margarete Rosen
Urnen-Mauer

Die ersten Beiträge des Jahresthemas: Leben, Sterben und Tod sind schon raus. Jeden Monat schreibe ich über Menschen mit einer besonderen Passion, passende (Kinder)-Bücher und ihre AutorInnen. Die Bücher sind kleine Perlen in der großen Buchszene.

Im April gab es durch die „Blogger schenken Lesefreude“-Aktion keinen Beitrag. Doch im Mai geht es mit der Serie weiter. Laß Dich überraschen und schau auf meinem Blog vorbei.

~~~~~~~~~

Viele Neuigkeiten ergeben sich oft erst kurzfristig. Möchtest Du darüber auf dem Laufenden sein und direkt über neue Beiträge informiert werden?

So geht’s: Deine E-Mail-Adresse rechts ins Feld “Aktuelles per email” eintragen, auf “abonnieren” klicken und … fertig.

~~~~~~~~~~

Dir wünsche ich viele schöne Momente bei „Meine halbe Stunde“

Deine
Margarete Rosen

Gerne kannst Du den Newletter an weitere Interessierte schicken. Auch freue ich mich über ein „teilen“ über die Buttons.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich