Autismus Quergedacht: Das Buch

Der etwas andere Blick auf Autismus.

Ich gestehe, ich bin begeisterungsfähig!
Mich sprechen gute Ideen und Menschen, mit dem Mut Ihre Träume zu verwirklichen, an.

Über das auf Startnext.de gestartete Projekt “Autismus Quergedacht: Das Buch” bin ich auf twitter gestolpert. @QuerDenkender berichtet mit dem Hashtag #autismus darüber.

"Autismus Quergedacht: Das Buch" Crowdfunding-Projekt von Aleksander Knauerhase

“Autismus Quergedacht: Das Buch” Crowdfunding-Projekt von Aleksander Knauerhase

Aleksander Knauerhase beschreibt Autismus aus der Innensicht eines Autisten. Er sagt selbst “Das Buch nimmt den Leser an die Hand und beschreibt anhand von Sprachbildern und Vergleichen das Leben mit Autismus. Dabei geht es nicht um den individuellen Autismus des Autors, sondern um die Unterschiede zwischen der Wahrnehmung und dem Alltag von Autisten und Nichtautisten.”

Aleksander Knauerhase wirbt nicht nur Mittel für die Umsetzung des Projektes ein. Er denkt auch an Startnext selbst und legt einen größeren Betrag als Unterstützung der Crowdfunding-Plattform fest, so dass auch weiterhin andere Menschen Ihre Träume realisieren können.

Heute zu Silvester berichtet Knauerhase, dass er ein besonderes Dankeschön, Buchspenden an Bibliotheken, Büchereien oder Menschen, die sich das Buch sonst nicht leisten könnten, eingestellt hat.

Dies ist für mich ein Grund darüber zu berichten, denn das Projekt “Autismus Quergedacht: Das Buch” unterstütze ich schon längst.
Aus einem besonderen Grund…
ICH MÖCHTE ES LESEN!

Sie auch? Dann werden Sie UnterstützerIn! Es geht ganz einfach und ist selbst für den kleinen Geldbeutel machbar.

Lassen Sie sich begeistern von Menschen, mit dem Mut ihre Träume zu verwirklichen!

Ihre
Margarete Rosen

4 Kommentare

  1. Pingback:Autismus mal anders «

  2. Tolle Neuigkeiten: 7 Tage vor Beendigung des Fundraisings ist die Finanzierung gesichert. Das bedeutet im Klartext, dass wir im Mai/Juni mit dem Ausliefern des Buches rechnen können.
    Meine Hochachtung an Aleksander und alle fleißigen Unterstützer.

    P.S. Es können wieterhin Bücher vorbestellt werden.

  3. Autismus mit Bauklötzen erklären? Er kann es! https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/stadtteile-wiesbaden/breckenheim/aleksander-knauerhase-ist-autist-und-hat-ein-buch-ueber-seine-behinderung-geschrieben_14908942.htm

    UND …

    in seinem Crowdfunding-Projekt: Autismus Quergedacht: das Buch kann man Knauerhase sogar für den Tag des Autismus am 02.04.15 buchen, aber nur wenn man schnell ist!

  4. Das Pitchvideo zum Projekt “Autismus Quergedacht: Das Buch” ist mit Gebärdensprache unterlegt, dank Laura M. Schwengber httpss://www.startnext.de/autismus – sehenswert!

Kommentare sind geschlossen