Fachtagungen: „Wie sterben Kinder in der Schweiz“ und „Cross Work: geschlechterspezifische Arbeit mit Kindern“

Im Februar finden die Fachtagungen „Wie sterben Kinder in der Schweiz“ und „Cross Work: geschlechterspezifische Arbeit mit Kindern“ statt. 09.02.2017: Cross Work – wenn Männer mit Mädchen arbeiten Der schwierige Umgang mit dem Generalverdacht– wenn Männer mit Mädchen arbeiten Diese Fachtagung widmet sich der geschlechterreflektierten, pädagogischen Arbeit von Fachmännern mit…

Weiter lesen

Die Künstlerin Rita Capitain entwirft Bio-Urnen

Asche zu Asche und Erde zu Erde! Ich wiederhole es gerne: Urnen faszinieren mich. Daher lag es auf der Hand die Künstlerin und Urnengestalterin Rita Capitain in meinen Themenreigen „Leben, Sterben und Tod“ aufzunehmen. Sie hat die Bio Urnen – das frEI entwickelt. Urnen, die zu 100 % biologisch abbaubar…

Weiter lesen

Saskias Gespenster

Verlust, Leben und Tod liegen nahe beieinander! Nicht nur mit Sterben und dem Umgang mit dem Tod setze ich mich in der Reihe „Leben, Sterben und Tod“ auseinander, sondern auch mit den oftmals schwierigen Fragen nach dem Weiterleben. Wie lebe ich mit dem Verlust als Zurückgebliebene? Wie schaffe ich es,…

Weiter lesen

Die Mondspielerin

Von einer, die auszog ihr Leben wegzuwerfen und dabei die Liebe fand. Wenn eine 60jährige Frau vor ihrem Leben davon läuft und dann Schritt für Schritt sich selbst und ihr neues Leben findet, wenn eine Autorin diese Veränderung mit tiefen Gefühlen, zart und doch bretonisch herb erzählt, dann gehört dieses…

Weiter lesen

Baronin Eiche und die flirtende Birke

Wie wird die Ruhe im Wald zur sprichwörtlich „letzten Ruhe“? Im heutigen Beitrag meiner Themen-Reihe „Leben, Sterben und Tod“ dreht sich alles um den Ruhewald, Urnen und Erdbestattung. Autorin und Verlegerin Helene Düperthal hat mit „Baronin Eiche und die flirtende Birke“ ein Sach- und Kinderbuch in einem geschrieben. „Baronin Eiche…

Weiter lesen

Was haben die Sonnenblume und ein Workshop: Hospizarbeit und Palliative Care gemeinsam?

10 Jahre „Sonnenblume“ Ende August feierte der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aachen sein 10jähriges Bestehen. Geladen waren Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und Unterstützer. Unter den prominenten Gästen waren Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt, SPD, und Frank Hansen, FDP, Politischer Sprecher im Gesundheitsausschuß. Beide Aachener Politiker unterstützen seit Jahren den Hospizdienst. „Sonnenblume“ wie die…

Weiter lesen

Lautlose Stufen – wie Jugendliche die NS-Zeit erlebten!

Paßt ein Buch über das Dritte Reich in meine Themenreihe „Leben, Sterben und Tod“? Nun, es geht um Euthanasie an Kindern und wie ein Kind diese Zeit als „unwertes Leben“ erlebt und überlebt. Unwertes Leben – damals wie heute ein hochbrisantes Thema! Als Monika Fuchs mich im März fragte, ob…

Weiter lesen

Wenn ich keine Haare habe, trage ich eine Mütze!

Als ich die Vorankündigungen zu diesem Buch las und die Zeichnungen sah, wußte ich, dass ich dieses Buch lesen mußte. Gerne stelle ich es als aktuellen Beitrag in meiner Reihe „Leben, Sterben und Tod“ vor. Caroline Walker-Miano kenne ich schon einige Jahre. Ihr Buch „Franz-Josef und Adelgunde“ habe ich ebenfalls…

Weiter lesen

Wir machen Geschichte erlebbar!

Die Kleine Chronik schreibt Familien-Geschichte im Netz! Die Webseite Die Kleine Chronik und ihre Schwester auf Facebook gaben den Ausschlag über Frau Schaberger in meiner Themenreihe „Leben, Sterben und Tod“ zu berichten. Sterben sollte ein natürlicher Bestandteil unseres Lebens sein. Doch oft verdrängen wir diesen Aspekt und werden dann „plötzlich“…

Weiter lesen