Therapeutic Touch Newsletter 02/2017

Themen dieser Ausgabe: Ausbildung zum Therapeutic Touch Practitioner in Werne 2017 22./23.03.2017 Therapeutic Touch Grundkurs Unterstützung bei Krebserkrankungen – Abmahnungswelle rollt wieder! 10.05.2017 Workshop: Therapeutic Touch in der Hospizarbeit und Palliative Care Hospiz-Helfer, Begleiter auf der letzten Wegstrecke ~~~~~~~~~ Ich betrachte den Frühling, als ob er zu mir käme, um…

Weiter lesen

Hospiz-Helfer, Begleiter auf der letzten Wegstrecke

Hospizbegleiter betreuen Menschen auf ihrer letzten Wegstrecke. Menschen auf ihrer letzten Wegstrecke zu begleiten, haben sich die Hospizhelfer auf die Fahne geschrieben. Immer mehr Menschen sind im Alter allein oder können von ihren Familienmitgliedern nicht versorgt werden. Ein würdevolles Begleiten mit Respekt und Andacht ist Aufgabe der “Sterbebegleiter”. Deshalb freue…

Weiter lesen

Unterwegs als Hospiz-Helferin

Aus dem Alltag einer Hospiz-Helferin! Im Monat Februar füllt die Versmolderin Daniela Schmitten gleich mit zwei Beiträgen meinen Themenreigen rund um Demenz. Sie gehört zu den wunderbaren Menschen, die sich mit Herzblut  Menschen im Hospiz und Demenzerkrankten widmet. Daniela Schmitten arbeitet hauptberuflich im Gesundheitswesen. 2014 absolvierte sie den Hospizhelfer-Lehrgang im…

Weiter lesen

Therapeutic Touch Newsletter 01/2017

Themen dieser Ausgabe: Neuerungen zur Bildungsprämie 2017 30.01.2017 Workshop: Therapeutic Touch in der Hospizarbeit und Palliative Care Blogparade: Netzwerken funktioniert mit Schenken um so besser! 25./26.02.2017 Therapeutic Touch Grundkurs Demenz – das Jahresthema Ausbildung zum Therapeutic Touch Practitioner in Werne 2017 Buch-Rezensionen Neue Preisgestaltung für 2017: Frühbucher und Paketpreis für…

Weiter lesen

30.01.2017 Workshop “Therapeutic Touch in Hospizarbeit und Palliative Care”

Therapeutic Touch und seine vielfältigen Einsatzgebiete in der Hospizarbeit und Palliative Care In der Hospizarbeit und Palliative Care wird Therapeutic Touch auf vielfältige Weise eingesetzt. Pflegende und ehrenamtliche Mitarbeiter setzten diese komplementäre Pflegemethode gezielt ein, um den todkranken Patienten ruhige Momente und Entspannung zu geben, so dass diese gelöster ihre…

Weiter lesen

02.11.16 Workshop: Therapeutic Touch in der Hospizarbeit und Palliative Care

Therapeutic Touch und seine vielfältigen Einsatzgebiete in der Hospizarbeit und Palliative Care In der Hospizarbeit und Palliative Care wird Therapeutic Touch auf vielfältige Weise eingesetzt. Pflegende und ehrenamtliche Mitarbeiter setzten diese komplementäre Pflegemethode gezielt ein, um den todkranken Patienten ruhige Momente und Entspannung zu geben, so dass diese gelöster ihre…

Weiter lesen

Was haben die Sonnenblume und ein Workshop: Hospizarbeit und Palliative Care gemeinsam?

10 Jahre “Sonnenblume” Ende August feierte der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Aachen sein 10jähriges Bestehen. Geladen waren Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und Unterstützer. Unter den prominenten Gästen waren Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt, SPD, und Frank Hansen, FDP, Politischer Sprecher im Gesundheitsausschuß. Beide Aachener Politiker unterstützen seit Jahren den Hospizdienst. “Sonnenblume” wie die…

Weiter lesen

09./10.07.2016 Therapeutic Touch und Sterbebegleitung: Einsatz in der Hospizarbeit und Palliative Care

Therapeutic Touch und seine vielfältigen Einsatzgebiete in der Hospizarbeit und Palliative Care In der Hospizarbeit wird Therapeutic Touch auf vielfältige Weise eingesetzt. Pflegende und ehrenamtliche Mitarbeiter setzten diese komplementäre Pflegemethode gezielt ein, um den todkranken Patienten ruhige Momente und Entspannung zu geben, so dass diese gelöster ihre verbleibende Zeit verbringen.…

Weiter lesen

18.05.2016 Therapeutic Touch in der Hospizarbeit und Palliative Care

Therapeutic Touch und seine vielfältigen Einsatzgebiete in der Hospizarbeit und Palliative Care In der Hospizarbeit wird Therapeutic Touch auf vielfältige Weise eingesetzt. Pflegende und ehrenamtliche Mitarbeiter setzten diese komplementäre Pflegemethode gezielt ein, um den todkranken Patienten ruhige Momente und Entspannung zu geben, so dass diese gelöster ihre verbleibende Zeit verbringen.…

Weiter lesen