Träume!

Träume sind Wünsche, und wenn sie wahr werden, ist es wie ein kleines Wunder!

Auch ich habe Wünsche und Träume. Manchmal träume ich von Dingen, von denen ich denke diese nie zu erreichen. Und doch ist da ein Sehnen in mir, gerade diese Träume umzusetzen. Und wenn sie gelingen, fühlen sie sich wie kleine Wunder an.

Sei realistisch, plane ein Wunder!

In den kommenden Rauhnächten werde ich meinen Träumen tiefer auf den Grund gehen und mich überraschen lassen, wohin sie mich führen werden. Dass ich im Neuen Jahr 2018 einiges verändern möchte, ist mir ganz klar. Wie und wann ich meine persönlichen Wunder umsetze, wird sich noch ergeben.

Marie von Ebner-Eschenbach schrieb einst:
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume vielleicht nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm ist nur der, der nie geträumt hat.

Laß uns doch gemeinsam daran arbeiten, unsere Träume zu verwirklichen!

Dir wünsche ich in den Tagen zwischen den Jahren wundervolle und inspirierende Träume für 2018.

Mögest Du mit Glück und Schaffenskraft gesegnet sein.

Deine
Margarete Rosen

Hat Dir der Beitrag gefallen, dann freue ich mich über ein „teilen“ über die Button.

Therapeutic Touch-Termine 2018 findest Du hier!

Viele Neuigkeiten ergeben sich oft erst kurzfristig. Möchtest Du darüber auf dem Laufenden sein und direkt über neue Beiträge informiert werden? So geht’s: Deine E-Mail-Adresse rechts ins Feld “Aktuelles per email” eintragen, auf “abonnieren” klicken und … fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.